Puppentheater

Die Liebe zum Puppenspiel ist in der praktischen Arbeit mit Kindern und Eltern auf Campingplätzen und im Center Parcs entwickelt worden und dort nicht mehr wegzudenken.

Bei Interesse fragen Sie einfach nach!

Zur Zeit sind sehr verschiedene Puppenstücke spielbar, mit unterschiedlicher Spieldauer, sie reicht von 12 – 40 Minuten.

Kurze Stücke sind die Geschichten von den 3 vom Ast, das sind eine Elster mit dem schönen Namen Kleopatra, das Eichhörnchen Waldemar und eine Eule mit einem wirklich unaussprechlichen Namen, nämlich Eulalia, Hedwig Sophie, Gräfin von Eichenhain-Uland.

Oder zwei Geschichten von einem kleinen Raben, der immer alles haben will oder aber sich nicht benehmen kann.

Dann auch die Geschichte von kleinen Maulwurf, dem der Kater Bert einredet, er sei der Größte, bis seine kleine Welt zusammenbricht…
Schließlich wird er trotzdem gebraucht und er versteht, das er so sein kann, wie Gott ihn gemacht hat.

Die Geschichte vom Biber Kasimir und seinen Erlebnissen entwickelt sich interaktiv mit dem Publikum. Er will eigentlich nur seine Ruhe haben, aber da ist noch Lilly, die Maus, die einmal eine Kirchenmaus war und so ihre Erfahrungen mit den Menschen gemacht hat.

Und es gibt auch zwei weihnachtliche Geschichten, zum einen die von Vater Martin, der an Weihnachten Jesus zu Besuch erwartet … aber ein ganz anderer Besuch schaut bei ihm vorbei…

Und zum anderen die vom Esel Joschi, der Maria und Josef nach Bethlehem begleitet und die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht eines Esels erlebt.

Ballonkünstler, Musiker, Seifenblasenkünstler